Tauchen als Beruf

Drei Taucher im Wasser am Strand

Warum Tauchlehrer?

Der Wunsch Tauchlehrer zu werden entsteht am häufigsten einfach aus der Begeisterung für diesen schönen Sport und dem daraus entstehendem Wunsch mehr Zeit mit den Dingen zu verbringen die man am liebsten tut. Tatsächlich ist der Beruf des Tauchlehrers so etwas wie ein Traumberuf, wenn gleich die überwiegende Zahl der Tauchlehrer in unseren Breiten Ihrer Passion nur als Nebenberuf nachgehen.

Wie auch immer Deine Planung aussieht, ob Du nebenbei hier in Österreich als Tauchlehrer arbeiten willst um Dein Hobby zu finanzieren oder ob Du eine komplett neue Herausforderung suchst und im Ausland als Tauchlehrer oder als Betreiber einen eigenen Tauchschule tätig werden möchtest, wir würden uns freuen Dich zu einem kompetenten Profi auszubilden und Dir das Rüstzeug für eine neue Karriere in die Hand zu geben.

Welche Voraussetzungen sollte ein Taucher mitbringen, der gerne Tauchlehrer werden möchte?

Zunächst einmal sollte man Spaß daran haben sein Wissen an andere weiterzugeben und Freude am Umgang mit Menschen haben. Geduld, Empathie und Einfühlungsvermögen  sowie Motivationsfähigkeit  sollte man auf jeden Fall mitbringen. Darüber hinaus schadet es natürlich auch nicht wenn man ein gewisses Talent zur Wissensvermittlung hat. Allerdings ist gerade diese Wissensvermittlung ein wesentlicher Bestandteil der Ausbildung zum Tauchlehrer.

Taucherische Erfahrung ist natürlich auch ein wichtiger Punkt. Hier gibt es eine Mindestanforderung welche in den ISO Standards mit mindestens 100 Tauchgängen angegeben ist. Dies ist als Mindestanforderung zu verstehen und heißt nicht, dass jeder Kandidat mit 100 Tauchgängen Tauchlehrer werden kann.

Auch die Tauchfertigkeiten spielen logischerweise eine große Rolle. Ein Tauchlehrerkurs ist mit Sicherheit der falsche Platz um Grundfertigkeiten des Gerätetauchens zu erlernen oder zu entwickeln. Alle Grundfertigkeiten des Gerätetauchens wie Equipmenthandling, Tauchgangsplanung, Tarierung sowie alle Fertigkeiten die der Tauchsicherheit dienen müssen auf einem sehr gutem Niveau beherrscht werden. Durch Maßgeschneiderte auf Deine Bedürfnisse abgestimmte Trainingsprogramme können wir Dir dabei helfen schnellst möglich Deine Fertigkeiten zu entwickeln.

Ein wesentlicher Punkt ist jedenfalls auch die Persönlichkeit. Gerätetauchen ist eine Sportart die viel Verantwortung verlangt. Sowohl Eigenverantwortung als auch die Verantwortung für den Tauchpartner oder andere Gruppenmitglieder sind überaus wichtig. Als Tauchlehrer ist diese Verantwortung noch einmal um ein vielfaches größer, da gerade bei Tauchanfängern das Vertrauen in den Tauchlehrer nahezu grenzenlos ist. In diesem Bewusstsein muss ein Tauchlehrer in der Lage sein die richtigen Entscheidungen zu treffen, ohne sich dabei unter Druck setzen zu lassen.  Die faire und unvoreingenommene Beurteilung von Tauchschülern  sowie die Wahrung einer professionellen Distanz setzen eine gereifte Persönlichkeit voraus.

 

Das PDA Instruktor Training Programm 

Das PDA Crossover Programm


Lade...